repertoire
2008: "FARBE!!" Choreographie: Christine Chu Theater Rotebühlplatz Stuttgart 2007: "Anne Frank"- Solo Choreographie: Carlos Cortizo Hubertussaal, Gostner Hoftheater Nürnberg 2007: "Funky Waltz" Choreographie: Britta Lieberknecht Alte Feuerwache Köln 2007: "ZeitSprünge" Choreographie: Heike Hennig Kellertheater Oper Leipzig 2007: "Pimp your dance" Choreographie: Gudrun Lange FFT Düsseldorf 2006: "Romeo+ Julia" Choreographie: Carlos Cortizo Tafelhalle Nürnberg 2006: "Mental Maps& Patterns" Choreographie: Mario Heinemann/ cie. ms- tanzwerk Stadttheater Heidelberg 2005: "Golden Helmet" Choreographie: In- Jun Jung/ Cie. Blue Elephant tanzhaus nrw, Düsseldorf 2005: "Eairth" Choreographie: Domenico Strazzeri/ strado compagnia danza Stadthaus Ulm 2005: "W- Double you" Choreographie: Morgan Nardi /Ludica tanzhaus nrw, Düsseldorf 2004: „Artemisia“ Choreographie: Carlos Cortizo Tanzspeicher Würzburg 2004: „STAU“ Choreographie: Anouk van Dijk Festival Theater der Welt,Basel 2004: „Pars pro toto“ Choreographie: Rami Levi Städt. Bühnen Osnabrück 2004: „Marsch“ Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2003: „A green old man“ Choreographie: Guy Weizman und Roni Haver Städt. Bühnen Osnabrück 2003: “Schuhstück” Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2003: “Speedless” Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2002: „Geregelt-Die zehn Gebote“ Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2002: Tanzspotting II Choreographie: Nina Patricia Hänel Städt. Bühnen Osnabrück 2002: “ Heimat Ohneziel Namenlos“ Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2002: “Orpheus” Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2001: „Tütü Dada“ Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2001: “Tabula Rasa” Choreographie: Gregor Zöllig Städt. Bühnen Osnabrück 2001: „Lost & Found“ Choreographie: Marco Santi Städt. Bühnen Osnabrück 2001: „Jugendsünden“ Choreographie: Ralf Jaroschinski Theater Hildesheim 2000: „Lieben“ Choreographie: Ralf Jaroschinski Theater Hildesheim 2000: „Das Gespenst von Canterville“ Choreographie: Reiner Feistel Landesbühnen Sachsen Radebeul 1999: „Zombies“ Choreographie: Thomas Hartmann Landesbühnen Sachsen Radebeul 1999: „Fremde Nähe“ Choreographie: Nina Patricia Hänel Palucca Schule Dresden 1999: “Serenata“-Rekonstruktion eines Tanzes von Gret Palucca Einstudierung: Hanne Wandtke Palucca Schule Dresden www.palucca-tanz.de 1999: „Wodka kola“ Choreographie: Anne Retzlaff TIF-Theater in der Fabrik,Dresden 1999: „Güürtje“ Choreographie: Nora Schott Palucca Schule Dresden 1998: „Nine“ Choreographie: Jenny Coogan Palucca Schule Dresden
- Homepage
- en_menu
  - calendar
  - portayed
  - in motion
  - in the critics
  - repertoire
  - contact
  - links